Empty Space von Olafur Eliasson

Kunstinstallation aus Dänemark – GRID als interaktives System

Diese beeindruckende Installation ist vom dänischen Künstler Olafur Eliasson. „Als ein System funktioniert GRID in Interaktion mit dem Benutzer“, sagt Peter J. Lassen als Designer des GRID. Das griff der Wahlberliner Eliasson auf. Die Installation war ein Netzwerk aus vertikalen und horizontalen Linien aus GRID-Elementen. Aus dem Inneren entfernte Eliasson Elemente und schuf so eine Passage, die den Besucher zum Teil des Kunstwerkes werden ließ.

More works