Große Installation für die Veranstaltung „Denk ich an Deurschland“

Mit der  Berliner TRIAD hat GRID diese beeindruckende Installation für die Veranstaltung „Denk ich an Deutschland“ der Alfred Herrhausen Gesellschaft gestaltet.

Schwerpunkt und zugleich Herausforderung war die Gestaltung von nach oben aufstrebenden und sich verzweigenden „wachsenden Bäumen“, was eine Herausforderung sowohl an die Statik als auch an den Aufbau darstellte. In dem historischen Atrium der Deutschen Bank, Unter den Linden in Berlin, gab es nur begrenzt Möglichkeiten, die Konstruktionen an Trägern oder Wänden zu fixieren. Um so besser, dass GRID die Flexibilität besitzt beim Aufbau auf vor Ort gegebene Voraussetzungen reagieren zu können.

More works